So viele Jahre in der Schule und niemand hat uns gelernt uns selbst wertzuschätzen, uns selbst zu lieben und warum das so wichtig ist !


Wenn Sie alles in Ihrem Leben mit Ihrer ganzen Liebe tun und dabei ein positives (angenehmes, stimmiges) Bauchgefühl haben, dann kann es nur gut sein/werden! Dann geschieht immer das Allerbeste für Sie!

Ihre Seele will und wird alle Erfahrungen machen, die Sie noch benötigt für ihre Weiterent-wicklung! Auch Ängste, Sorgen, Trauer, Wut, Hass, Rat- u. Mutlosigkeit, Verwirrtheit, Ausgebranntheit, Schuld, Verpflichtung, Abweisung, Mangel, Stress usw. sind ein Teil davon!

Irgendwann beginnen Sie zu hinterfragen, sich Gedanken zu machen, langsam zu suchen, ob es im Leben nicht doch noch „mehr“ gibt… leider oft erst dann, wenn es Ihnen schon zu lange schlecht geht.

Es kommt einfach nur darauf an, wie Sie mit jeder Situation, mit jeder Erfahrung umgehen. Entscheiden Sie sich zu leiden, dann werden Sie leiden. Entscheiden Sie sich das Beste aus der jeweiligen Situation/Erfahrung zu machen, dann werden Sie gestärkt und erfahrener daraus hervorgehen.


Merken Sie sich bitte:

Leben Sie im Hier und Jetzt. Geben Sie die Erlaubnis, Dinge geschehen zu lassen. Hören Sie auf, immer und überall die Kontrolle behalten zu wollen. Engagieren Sie sich hingegen mit Ihrer ganzen Herzensenergie und all‘ Ihre Pläne werden funktionieren.


Wann haben Sie zu wenig Selbstwert (Selbstliebe)?

Wenn Sie im Umgang mit Ihren Mitmenschen viel fordern, wenn Sie besitzen wollen. Wenn Sie viel Bestätigung und Lob von außen benötigen. Wenn Sie ständig Liebesbeweise einfordern. Wenn Sie regelmäßig unter Stimmungsschwankungen leiden. Wenn Sie zu wenig auf sich und Ihre Gefühle und Bedürfnisse achten und Sie es stattdessen immer allen anderen recht machen wollen. All‘ das sind Formen der Abhängigkeit.

Dieses Verhalten führt nicht zu Selbstwert. Selbstwert bedeutet, dass Sie sich für Ihre Mitmenschen freuen, wenn sie Liebe und Freude empfinden (auch, wenn diese Liebe nicht Ihnen gilt). Wenn Sie sich aus gutem Grund an vorderster Stelle sehen wenn es gilt, Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Selbstwert bedeutet achtsam zu sein, Ihnen, Ihrem Körper, Ihrer Gesundheit und Ihrer Seele gegenüber!

Wenn genug Selbstwert und Selbstliebe vorhanden sind, dann können Sie auch nicht verletzt werden von der Meinung anderer (auch von denen nicht, die Ihnen sehr nahestehen). Denn dann ist jede Form von Kritik nicht schmerzhaft! Wenn Sie sich so annehmen, wie Sie wirklich sind, und Sie (an)erkannt haben, was für ein liebenswerter und wertvoller Mensch Sie sind, dann können Sie mit allem gut leben und sind im Einklang mit sich selbst, egal ob Sie Bewunderung, Zuneigung oder Ablehnung erfahren!


Übung:

Stellen Sie sich vor einen Spiegel und während Sie sich selbst in die Augen schauen, sagen Sie glaubhaft und laut zu sich selbst:

„Ich liebe mich!“

„Ich bin es wert geliebt zu werden!“

„Ich liebe meinen schönen und gesunden Körper!“

„Ich vertraue mir selbst!“

Entscheiden Sie sich für 2 Glaubenssätze, die für Sie am besten passen (stimmig sind) und sprechen Sie beide ca. 30x am Tag. Üben Sie dies einen Monat lang täglich und Sie werden sehen, dass positive Veränderungen passieren werden.


Wenn Sie noch mehr Tipps benötigen, rufen Sie mich an, ich kenne noch viele einfache und wirksame Methoden, damit auch Sie bald rundherum glücklich sind!


Markus Treben

Dipl. Bewusstseinscoach, Fitness- und Persönlichkeitstrainer

Dipl. Lebens- und Sozialberater iAuS

Copyright@Treffpunkt Seele